Baio Logo (Arbeitsbild)Baio bietet als Probenverwaltungssystem und Datenbank für Biomarker eine Vielzahl an wertvollen Funktionen für die tägliche Arbeit mit klinischen Studien.

Baio wurde durch uns in Zusammenarbeit mit der Kerckhoff Klinik in Bad Nauheim und der Universitätsklinik in Gießen, vertreten durch das Kerckhoff Herzforschungsinstitut mit der Justus-Liebig-Universität Gießen gGmbH, entwickelt. Sie stehen uns auch heute noch beratend zur Seite.
Dadurch ist Baio eine an echte klinische Abläufe angepasste Software und für den Alltag in klinischer Forschung entwickelt worden.

Vorteile von Baio

  • Entwickelt in Zusammenarbeit mit einer der weltweit führenden kardiologischen Kliniken – der Kerckhoff Klinik in Bad Nauheim
  • Entwickelt und getestet im klinischen Alltag und der medizinischen Forschung
  • Angepasst an echte Bedürfnisse
  • Individuelle Gestaltung Ihrer Studien und selektive Zeitpunkte, sogenannte Observations
  • Einhaltung der DZHK Richtlinien, dynamisch änder- und anpassbar anhand sich weiterentwickelnder Richtlinien

Hauptfunktionen

  • System
    • Moderne web-basierte Oberfläche auf dem neusten technischen Stand
    • Benutzerverwaltung mit Berechtigungssystem
  • Patienten
    • Pseudonymisierung der klinischen Patienten Id zur internen AnonId
    • Patientenverwaltung
    • Optionales Treuhändersystem
      • Einhaltung der Datenschutzrichtlinien
      • Verwaltung der Patientendaten
      • Optionale Anbindung an Klinik System auf HL7 Basis (individuelle Anpassung)
    • Karteikarte als Gesamtansicht und Ausgangspunkt für alle Patienten-relevanten Aufgaben
  • Studien
    • Studienverwaltung
    • Individuelle Anpassungen von Studien anhand von individuellen Felder und Observations in Umfang und Aufbau der Struktur
  • Proben & Experimente
    • Proben sammeln und verwalten
    • Aliquots in Proben verwalten
    • Auswertung von Proben durch Experimente, Sammlung der Ergebnisse verschiedener und individueller Targets in der Datenbank
    • Probenkontingente für externe Probensammlung, z.B. für weitere Kliniken im Studienverbund
    • Anbindung an Ihr Zentrallabor, damit Proben schon in der Klinik in Ihre Studien einfließen können
    • Workflow für Experimente
      • Eingespeiste Daten müssen vom Studienkoordinator oder einem Administrator freigegeben werden
      • Automatisierte Analyse der Datenqualität
      • Moderne Oberfläche zur effizienten Bearbeitung der Experimente
      • Bearbeitung der Ergebnisse durch den Editor
      • Freigabe durch den Studienkoordinator oder einem Administrator
  • Klinische Daten
    • Sammlung klinischer Daten wie Echo, Laborwerte oder allgemeine Daten aus der Anamnese
    • Einhaltung der DZHK Richtlinien, dynamisch änder- und anpassbar anhand sich weiterentwickelnder Richtlinien
    • Erfassung eines von Ihnen definierten Basisdatensatzes
  • Reporting und Auswertung
    • Abfrage aller Werte aus der Datenbank
    • Korrelation der Daten, z.B. um verschiedene Targets nebeneinanderzustellen
    • Statistiken
    • Data-Mining für individuelle Abfragen an die gesamte Datenbank
      • Optional dynamische Filtermöglichkeiten
  • Erweiterungen
    • Baio Tools für die Anbindung eines Labeldruckers für die Aliquot-Label
      • Verschiedene System werden unterstützt
    • Optionale Erweiterung der Baio Tools für die Anbindung eines RackScanners um ganze Boxen an Aliquots zu scannen
    • Optionale Erweiterung der Baio Tools für die Anbindung eines Pipettier-Roboters (von Hamilton)

Systemanforderungen

  • Windows Server 2008 R2 oder neuer
  • Microsoft SQL Server 2012 Express bzw. Standart Edition oder neuer
  • Microsoft ASP.NET MVC 5 sowie ASP.NET Core 1.0
  • Microsoft .NET 4.6 oder neuer
  • Aktueller Webbrowser (z.B. Google Chrome 30 oder neuer oder Mozilla Firefox 30 oder neuer)
  • Bildschirmauflösung von 1280 x 960